Kinderbuch für Mädchen ab 8 Jahren „Prinzessin Eva Europa“

Kinderbuch für Mädchen ab 8 Jahren

Wie Ihr ja sicherlich wisst, schreibe ich nicht nur diesen Blog, sondern bin auch Autorin von Kinder- und Jugendbüchern sowie Sachbüchern. So ein Blog ist eine schöne Gelegenheit, näher auf das Kinderbuch für Mädchen Prinzessin Eva Europa – Der HipStar unter den Prinzessinnen Europas* einzugehen und zu erläutern, wie es dazu kam und was es anders macht.

Als Mutter einer (wissbegierigen) mittlerweile zehnjährigen Tochter bin ich natürlich selbst durch all diese Phasen (außer der Pubertät, vor der graut es mir schon) durchgegangen: Kindergarten, Grundschule, Einschulung in die weiterführende Schule usw. Dann gab es da noch – wie bei den meisten Mädchen – die sogenannte Rosaphase, aus der die Mädchen (und Mütter) dann in der Regel so ab der 3. Klasse (also im ca. 8. Lebensjahr) endlich heraus sind und Rosa und Pink immer mehr aus dem Kleiderschrank verschwinden. Genau an diese Altersgruppe, also Mädchen von 8 bis 12 Jahren, richtet sich das Buch auch.

Was Mädchen in dem Alter so interessiert

Haflinger-Stute Estrella - Prinzessin Eva Europas PferdIch habe meinem Kind unzählige Bücher – auch über gewisse andere Prinzessinnen – vorgelesen und seit sie selber lesen kann, tut sie das auch phasenweise (vorzugsweise Romane und Sachbücher über Pferde und andere Tiere, Mode und Musik sowie die Sozialen Netzwerke sind mittlerweile auch beliebte Themen), wenn sie ihren unglaublichen Wissensdurst nicht gerade irgendwo im Internet stillt (natürlich kontrolliere ich, was sie sich da so anguckt).

Ohne pauschalisieren zu wollen, kann ich aus meiner eigenen Erfahrung heraus sagen, dass die meisten Mädchen in diesem Alter große Pferdefans sind und Prinzessinnen ebenfalls toll finden. Prinzessinnen sind ja auch was Tolles und deren Leben äußerst spannend, weshalb auch Erwachsene – also Frauen – sich selber oftmals für die Royals der europäischen Königshäuser interessieren. Man beachte die Auflagen entsprechender Zeitschriften oder zum Beispiel die Einschaltquoten von Hochzeiten der Royals, wie zuletzt der von Prinz Harry und Meghan Markle.

Was mich an den ganzen Prinzessinnen-Kinderbüchern und dazugehörigen Artikeln, wie Rucksäcke, Schreibwaren, Spielzeug usw. jedoch immer genervt hat (zumindest für Mädchen ab dem 7. Lebensjahr), ist das ewige Rosa und Pink überall. Dann leben diese Prinzessinnen auch noch in irgendwelchen Phantasie- oder Blumenwelten, fahren in Kürbiskutschen, unterhalten sich mit Tieren und singen den ganzen Tag und – ach ja – zaubern können sie normalerweise auch noch, während sie auf Einhörnern reiten. Nicht, dass ich etwas gegen Einhörner, Phantasie und Märchenwelten hätte (ganz im Gegenteil – Prinzessin Eva Europas Lieblings-Kuscheltier ist selbst ein Einhorn) aber was zu viel ist, ist zu viel – zumindest ab einem gewissen Alter.

Was bei Prinzessin Eva Europa anders ist

Das ist der Grund, weshalb ich mich entschieden habe eine etwas andere Form von Prinzessin und Kinderbuch zu schreiben. Praktisch, wenn man es auch gleich seiner Vorstellung entsprechend illustrieren kann und darf.

Prinzessin Evi erklärt, wie man ein Pferd richtig putzt und pflegt.

Ich habe mich gefragt, wieso all diese Themen, die Mädchen in dem Alter interessieren, nicht vereinen? Wieso nicht eine Mischung aus Abenteuer, Fantasy und Sachbuch machen, so dass die Mädchen Spaß haben und gleichzeitig dabei etwas Sinnvolles lernen – so ganz nebenbei? Wieso nicht eine „realistische“, moderne Prinzessin erfinden, deren Lieblingsfarbe Blau anstatt Rosa ist und die im Hier und Jetzt lebt – im Europa von Heute und trotzdem Werte wie Familie und Tradition schätzt?

Prinzessin Eva Europa mit Fähnchen der Europäischen UnionApropos Europa: Europa und das Gedankengut der Europäischen Union waren mir ebenfalls ein Anliegen. Ich finde die Erhaltung und Wahrung der Vielfalt der nationalen Identitäten sowie gleichwohl die Entwicklung einer kollektiven Identität – die  Leitidee eines gemeinsamen, starken Europas – wichtig für unsere Zukunft und die unserer Kinder.

Wer ist Prinzessin Eva Europa?

Prinzessin Eva Europa ist lustig und pfiffig und der HipStar (abgeleitet vom Wort „Hipster“) unter den Prinzessinnen Europas. Sie ist die Tochter von Eugen Eucharius, dem amtierenden König von Europa. Eines Tages wird sie selbst als Königin den Thron besteigen, doch bis dahin muss sie noch viele Dinge lernen, die eine echte Prinzessin so wissen muss.

Das Euronet als Alternative zum InternetSie liebt Sterne, ihr Pferd Estrella, reist gerne mit ihren Eltern durch Europa, googelt  für ihr Leben gerne im „Euronet“, um ihren ungemeinen Wissensdurst zu stillen und interessiert sich sehr für ihre Vorfahren und die spannende Geschichte des Königshauses Europa.

Sie ist eine moderne Prinzessin, die sich auch entsprechend kleidet (sie mag Sterne auf ihrer Kleidung und auch ihr rundes Diadem besteht aus 12 Sternen, so wie die auf der Flagge der Europäischen Union). Sie hat einen eigenen Instagram-Account https://www.instagram.com/prinzessin_eva_europa/ und eine eigene Facebook-Seite https://www.facebook.com/PrinzessinEvaEuropa/, sammelt Pins bei Pinterest https://www.pinterest.de/PrinzessinEvaEuropa/, schreibt ihrer BFF (Best Friends Forever) Laura Nachrichten per Whatsapp und ist sogar wie die meisten ihrer Altersgenossinnen bei Musical.ly (bzw. heißt es seit Neuestem TikTok). Das sei aber nur nebenbei erwähnt, es ist nicht Hauptbestandteil des Buches, aber es erklärt das Wort „HipStar“.

Was erlebt man mit Prinzessin Eva Europa im gleichnamigen Kinderbuch?

Das Kinder- bzw. Jugendbuch behandelt viele unterschiedliche Themen und Interessengebiete. So stellt sie sich und ihre „Framily“ (ein neumodisches Wort für Freunde und Familie oder wenn Freunde zur Familie werden), zu denen natürlich ihre Eltern, aber auch die Schlossbewohner bzw. das Personal gehören, die allesamt sehr herzlich sind, vor.

Sie erklärt die Bedeutung ihres Namens, der Europäischen Flagge, ihres Familienwappens und damit gleichzeitig die Herkunft des Namens Europa und führt die Leserin, mit der sie sich im Laufe des Buches anfreundet, im Schloss herum. Sie besuchen u. a. die Schlossbibliothek, wo auch die Ahnentafel des Hauses Europa hängt, jedoch eine Lücke aufweist. Während der Schlossführung besuchen die beiden auch die Köchin Luise in der Schlossküche, mit der sie zusammen Blaubeer-Muffins (inkl. Rezept) backen. Dann stellt Prinzessin Evi ihr Pferd Estrella vor und erklärt genau, wie man ein Pferd richtig putzt und pflegt. Am nächsten Tag ist die Leserin sogar dabei, als Monsieur Clement Couture, der französische Hofschneider des Schlosses ein Kleid für Prinzessin Eva kreiert und in seinem Atelier anfertigt.

Prinzessin Eva Europa - Modeatelier

Prinzessin Evi bekommt – genau wie eine echte Prinzessin – natürlich auch neben der Schule Privatunterricht. Gemeinsam mit der Leserin lernt sie die Europäischen Länder und Hauptstädte in Erdkunde, hat ein Unterrichtsfach namens „Etikette“, in dem sie lernt, wie man sich als Prinzessin benehmen muss und das von ihrer Nanny Nancy Goodnight unterrichtet wird, lernt einige Wörter Französisch bei Theodor Neunmalklug und wird in „Heraldik“ über Wappenkunde belehrt. Europäische Kunst wird von ihrer Mutter, Königin Eunice Euphemia unterrichtet,  die sich damit sehr gut auskennt.

Prinzessin Eva Europa - Das magische Buch

Bei der Besichtigung der Schlosstürme geht das Abenteuer richtig los. Was hat es mit den Einhorn-Gemälden im West-Turm auf sich und wieso hört man im Süd-Turm alljährlich um die selbe Zeit den Gesang einer Frau? Ein magisches Buch, dass die beiden finden, führt zu einer regelrechten Schnitzeljagd und enthüllt am Ende ein unglaubliches Geheimnis…

Die interaktive Webseite zum Buch

Die interaktive Webseite zum Buch solltet ihr unbedingt zusammen mit euren Kindern besuchen – am besten vom PC oder Laptop aus, denn so stellen sich die Seiten am besten dar.

https://www.prinzessin-eva.eu/

Lernt die Schlossbewohner kennen und erkundet gemeinsam Schloss Europa. Dort gibt es in den verschiedenen Räumen des Schlosses jede Menge zu entdecken, wie kostenlose Malvorlagen, Spiele, ein schöner Stundenplan, eine Nähanleitung für Kuscheltier Einhorn Shiny, Backrezepte und mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.